Nach einer Gerichtsentscheidung durch das Landesverbandsgericht des BBPV ist der BC Rheinau trotz Meldefristversäumnis weiterhin in der Oberliga spielberechtigt.

Die Entscheidung über den Verbleib des TV Ettlingenweier in der Oberliga durch Anwendung von §II 4.f der Regionalordnung wird nicht zurückgenommen. Durch den Schriftverkehr des Landesbandesgerichts wird diese Entscheidung der Ligaleitung ermöglicht.

Die Oberliga 2018 wird mit 13 Mannschaften durchgeführt. Am Ende der Saison steigen mindestens die drei letztplatzierten Mannschaften ab.

Die Landesliga wird in der Saison 2018 mit 11 Mannschaften durchgeführt. Am Ende der Saison steigen zwei Mannschaften in die Oberliga auf und mindestens die beiden letztplatzierten Mannschaften in die Bezirksliga ab.

Die Spielpläne werden noch geändert.

Die gewählte Ligaleitung in Person von Michael Weber und seinem Stellvertreter Michael van Daalen können nicht nachvollziehen, dass Meldefristen in Ordnungen und Richtlinien zugunsten von einzelnen Vereinen aufgeweicht werden bzw. Regularien und Paragraphen nicht mehr von Bewandtnis sind.